Wir lieben die Umwelt!

Als Betrieb der Stadtwerke Hockenheim setzt das Aquadrom Hockenheim auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Wir sehen es als unsere Pflicht, vorbildlich mit den uns zur Verfügung gestellten Ressourcen aus der Natur zu wirtschaften, die Umweltbelastung zu verringern und unseren Bad- und Saunabetrieb in allen Bereichen weiter nachhaltig zu optimieren.

So fördert das Aquadrom Umweltschutz & Nachhaltigkeit:

  • wir arbeiten mit Biogas
  • wir betreiben das Aquadrom mit bis zu 6% Solarstrom 
  • wir haben eine Elektro-Tankstelle vor dem Haus
  • wir haben ein eigenes Blockheizkraftwerk, dass dass das Aquadrom mit Strom versorgt
  • überschüssige Energie aus dem Blockheizkraftwerk verkaufen wir weiter 
  • ein weiteres Blockheizkraftwerk ist geplant, dessen Energie städtischen Schulen zur Verfügung gestellt werden soll
  • eine Umwälzpumpe mit Frequenzumwandler im Keller spart nachts Strom 
  • wir kooperieren mit dem Karlsruher Institut für Technologie bei einem Geothermie-Versuch ohne Tiefenbohrung für besonders umweltfreundliche Energiegewinnung
  • es werden nur LED-Leuchten im gesamten Aquadrom verwendet (auch unter Wasser)
  • wir bemühen uns, überall wo es möglich ist, auf den Einsatz von Plastik zu verzichten (z.B. Geschirr) 
  • liegengebliebene Textilien spenden wir an die Tafeln und Tierheime der Region 
  • bereits seit einigen Jahren kommen bei uns Stoff- statt Papierhandtücher zum Einsatz
  • in allen Bad- und Saunabereichen betreiben wir akribische Mülltrennung & Recycling (z.B. bis hin zur Fettverwertung im Restaurant)